1. März 2020

Hochzeit mit Oltimer

Einen schöneren Abschluß der Hochzeits-Saisson konnte ich mir nicht vorstellen. Das Wetter war auf unserer Seite. Das Herbstlaub mit seinen bunten Farben strahlte uns an jeder Stelle entgegen. Ich durfte den Bräutigam in schicker Tracht früh morgens in der Nähe von Gauting abholen und gemeinsam warteten wir an einer idyllischen Kapelle auf das Eintreffen der Braut. Die Sonnenstrahlen blitzten durch die Bäume und die klare kühle Luft unterstrich die Herbstfarben. Endlich kam der Moment und ein stylischer grün-blauer Chevrolet bog um die Ecke. Im wunderschönen Dirndl stieg die bezaubernde Braut aus. Diesen Moment liebe ich immer als Hochzeitsfotografin, mit der Kamera fest zu halten. Die beiden strahlten soviel Glück aus, dass ich mich selbst total mitgefreut habe. Ich war wieder so dankbar für diese tolle Kulisse die sich mit dar bot. Nach dem kleinen Portrait-Hochtzeits-Shooting fuhr ich weiter zum Standesamt  in Unterbrunn. Ein wirklich wunderschönes Standesamt mit unglaublich urigem Ambiente. Normalerweise ist die Trauung standesamtlich eher kurz – doch bei diesen Beiden war die Trauung persönlich und herzerweichend . Kein Auge blieb trocken (auch meine Augen nicht) und die Begleitung der Musiker unterstrich diese wunderschönen Momente. Unter einem bunten Empfangsbogen wurde dem Brautpaar stimmungsvoll gratuliert, und wir fuhren gemeinsam zur Ilkahöhe wo das Brautpaar nun die Feier organisiert hatte. Wieder ein traumhaftes Bergpanorama und eine tolle Location für schöne Bilder. Eine kleine Auswahl habe ich hier aus dem Blickwinkel einer Hochzeitsfotografin zusammengestellt. Das Brautpaar mit großem Herz und viel Gefühl! Da liebe ich meinen Beruf als Hochzeitsfotografin.

RECENT POSTS