Die häufigsten Fehler bei Businessbildern

Stefanie Businessfotografin Ueber Mich

Kennst du diese Situation:

Du benötigst Businessfotos für deine Webseite, dein Social Media oder Karriereplattform wie LinkedIn, Xing etc. und denkst dir

„Ich habe doch ein Handy mit relativ guter Kamera in meiner Tasche – warum nicht einfach damit ein paar coole Bilder knipsen?“

Bevor du dich dafür entscheidest, Fotos von dir machen zu lassen solltest du eines ganz ehrlich für dich beantworten: Wie möchte ich auftreten und was möchte ich meinen Kunden oder Geschäftspartnern mit meinem Foto sagen? Bilder sprechen eine klare Sprache – sprichst du damit auch wirklich die Sprache deiner Kunden? Vergiss nicht, wie wichtig der erste Eindruck für deine Kunden ist und wie schnell du mit unprofessionellen oder wenig authentischen Bildern deine Chance schon in den ersten paar Sekunden vertun kannst!


Damit du deine Kunden bereits in den ersten Sekunden beeindrucken kannst, habe für dich die häufigsten Fehler, die viele bei Businessfotos begehen aufgelistet und erklärt. Mit diesem Wissen kannst du sie in Zukunft vermeiden und richtig gute Bilder bekommen, die nicht nur okay sind sondern den „Wow-Faktor“ haben!

SELFIE-QUEEN?

  • Grundsätzlich sind Selfies okay. Allerdings stellt sich die Frage, ob diese deine Expertenstatus widerspiegeln und dich angemessen repräsentieren. Ich lege dir ans Herz, Selfies nicht als authentische und repräsentative Bilder zu verwenden, die deine Individualität zeigen sollen.

OUTFIT-FAIL

  • Zu groß, zu eng, Haare, Staub oder ungebügelt – man sieht, wenn deine Kleidung nicht gut ausgewählt wurde. Achte darauf, dass dein Outfit stimmig ist.
  • Zu eng wirkt genauso unpassend wie zu große Kleidung. Weite Kleidung trägt auf Fotos zu sehr auf und zu eng sollte sie auch nicht sein, da sonst Problemzonen sichtbar werden, auch wenn vorher keine vorhanden waren.
  • Bring deine Kleidung gebügelt und auf einem Bügel aufgehängt zum Shootingort mit.
  • Vor Ort umziehen ist meist die beste Lösung. Eine Fusselrolle im Gepäck ist auch eine gute Vorbereitung.

OLD BUT GOLD?

Hier gibt es zwar keine konkrete Regel, aber ich würde sagen, man sollte keine Fotos die älter als 5 Jahre sind verwenden. Man ändert sich ja im Laufe der Jahre und deine Kunden sollen dich ja doch wiederkennen.

LOCATION FEHLGRIFF ?

Der Hintergrund sollte nicht von dir ablenken. Dass genau das nicht passiert wähle ich sorgfältig deine Location aus, die dich und dein Business zu 100% widerspiegelt, du dich wohlfühlst und in der du authentisch wirkst!

Du baust damit die Brücke zu deinen Kunden, und du wirst so geshen von deinen Kunden, wie du gesehen werden möchtest.

Zuviel/ Zuwenig Make-up ?

Du sollst so natürlich und echt rüberkommen wie möglich – daher rate ich dir davon ab, mit dem Make-up zu übertreiben.
Du bist schön und fotogen! Mit dem passenden Make up unterstreichen wir es.

Bei all meinen Shootings arbeite ich mit meiner Stylistin zusammen, die mich schon seit vielen Jahren begleitet. Sie kümmert sich um dein Styling und sorgt dafür , dass du dich schön findest. Es ist wichtig, denn das sicht man später auf den Bildern.

Unpassende Körperhaltung

Was sich komisch anhört, ist aber ebenso wichtig für Fotos: Brust raus, Bauch rein. Das ist super wichtig und macht viel aus. Die Schultern sollten etwas zurück gerichtet sein und der Oberköper gerade. Es fühlt sich komisch an, aber sieht sehr gut aus auf deinen Fotos!

Das Wichtigste!

Fühl dich wohl

Bilder transportieren immer Emotionen

So werden deine Kunden, wenn sie das Bild von dir auf der Hompage sehen unbewusst wahrnehmen, ob du dich indem fotografiereten Moment wohlgefühlt hast oder nicht.

In entspannter Atmosphäre lächelst gelassener, die Körperhaltung ist freundlich und zugewandt, was sich auf dich und somit auf die Bilder überträgt. Hier ist es dann besonders wichtig, dass du in einer positiven Grundstimmung am Shooting teilnimmst. Denk an alles, was dir an dir gefällt, höre deine Lieblingsmusik vor oder während des Shootings, wag ein kleines Tänzchen.

Mir ist es bei Shootings immer sehr wichtig, dass du deine Wohlfühltag so richtig auskostest und dich pudelwohl vor und hinter der Kamera fühlst!

Fazit


Werfe mal einen Blick auf Deine Homepage und Deine Social Media Kanäle. Spiegeln Sie Deine Professionalität wider?

Vielleicht liegt hier der Grund warum Deine Kunden nicht buchen.
Das alles passiert unbewusst.

Businessbilder dienen als Brücke um deine Kunden anzuziehen. Deine Persönlichkeit ist heutzutage dein Alleinstellungsmerkmal – zeige sie und rocke dein Shooting!

Komm ins Handeln- ich begleite dich!

Ich habe zwei Möglichkeiten für dich

  1. Wenn du den Gedanken schon länger mit dir rumträgst, neue Businessfotos machen zu lassen, dann kannst du dir jetzt ein kostenloses Gespräch mit mir buchen und wir schauen gemeinsam, welche Fotos am Besten passen würden.

Klick hier einfach auf den Link:

2. Auf meiner Homepage findest du eine kleine Shootinganalyse, die dir direkt das passende Paket auswertet. Du beantwortest dort einfach ein paar Fragen und das Angebot wird dir per Mail zugeschickt.

Klicke einfach hier auf den Link.

Hast Du Lust bekommen?

Dann klicke hier auf meine Homepage und lass dich inspirieren

Klingt gut, aber Du möchstet noch etwas mehr darüber wissen?

Dann sicher Dir jetzt ein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir und lass uns schauen ob das Angebot das Richtige für Dich uns Dein Business ist.

Du möchtest mehr wissen?

Dann besuche mich gerne auf facebook oder Instagramm oder schaue dir den Presseartikel an

Mein Artikel zu diesem Thema in der Presse

hier kommst du direkt dorthin https://unternehmer.de/autor-werden

Ich freue mich auf dich kennenzulernen!

Deine Stefanie

Stefanie Lippert Businessfotografie Muenchen Portraet

HEY,

ich bin Stefanie und die richtige Fotografin an deiner Seite, wenn es darum geht, deine powervolle Persönlichkeit und Ausstrahlung als Unternehmerin auf Fotos sichtbar zu machen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.